Marathon Weltrekord






Ein Marathonlauf ist 42 Kilometer und 195 Meter lang. Dies ist zumindest seit etwa 100 Jahren so. Diese Länge entspricht ungefähr der legendären Strecke von Athen nach Marathon. Einen offiziellen Weltrekord im Marathon gibt es erst seit 2003. Zu dieser Zeit wurden Kriterien für die Strecke festgelegt. So darf das Ziel des Marathons nicht mehr als 0,1% (also 42,195 Meter) tiefer als der Start liegen. Auch dürfen Start und Ziel nicht allzu weit voneinander entfernt liegen um ständigen Rückenwind zu vermeiden.

Dennoch sind nicht alle Strecken für einen Marathon-Weltrekord gleich gut geeignet. Flache Strecken, guter Straßenbelag, mittlere Temperaturen sind z.B. wichtige Voraussetzungen für einen Marathon Weltrekord. Ideal scheinen Berlin und London zu sein. Alle Marathon-Weltrekorde der Männer (insgesamt 4) wurden in Berlin aufgestellt. Die einzige Damen-Weltrekord in London.

Marathon Weltrekord Männer

Vor der Einführung des offiziellen Weltrekord gab es inoffizielle Weltbestleistungen. Also erster Mensch die Marathonstrecke unter drei Stunden (etwa 2:55) lief bei der Olympiade in London 1908 John Hayes (USA). Albert Michelsen (USA) lief in der Nähe von New York 1925 erstmals unter 2,5 Stunden (2:29).

Coaching und Trainings für die Persönlichkeit

Den ersten offiziellen Weltrekord lief mit 2:04:55 Paul Tergat aus Kenia 2003 in Berlin. Danach wurde 2007 und 2008 der Weltrekord im Marathon von Haile Gebrselassie aus Äthiopien jeweils in Berlin verbessert - um zusammen etwa eine Minute.

Am 28. September 2014 lief Dennis Kipruto Kimetto aus Äthiopien in Berlin den derzeitigen Weltrekord von 2 Stunden 2 Minuten und 57 Sekunden (Stand 2016).

Ob jemals ein Mensch den Marathon unter zwei Stunden laufen kann ist eine spannende Frage. Niemand weiß es - die Zukunft wird es zeigen. Auch der Weltrekord zuvor wurde schon in Berlin aufgestellt. Das Klima im September scheint in Deutschland ideal für Marathon-Rekorde zu sein.


Bild: © pieguy - Fotolia.com

Marathon Weltrekord Frauen

Beth Bonner (USA) lief 1971 in New York als erste Frau die Marathon-Strecke unter drei Stunden. Seither wurde diese Weltbestleistung deutlich verbessert.

Am 13. April 2003 lief Paula Radcliffe aus Großbritannien in London den Marathon in 2 Stunden 15 Minuten und 25 Sekunden. Es war der erste offizielle Weltrekord im Marathon der Frauen. Dieser Weltrekord wurde bisher (Stand 2016) nicht verbessert.

 

TOPWERTE


Leichtathletik
Weltrekord 100 m

10km Weltrekord
Marathon Weltrekord
Kugelstossen Weltrekord
Speerwurf Weltrekord
Hammerwurf Weltrekord
Hochsprung Weltrekord

Geographie
Größte Staaten Erde
Höchste Berge Erde
Längste Flüsse Erde
Größte Städte Erde
Tiefster See
Kleinstes Land
Höchster Wasserfall
Größte Wüste
Gefährlichste Land der Welt
Gefährlichste Stadt der Welt
Gefährlichste Stadt Europa



Höchste Berg der Alpen

Mensch und Natur
Größte Mensch
Höchste Baum der Welt
Größte Katze der Welt
Gefährlichste Tier
Gefährlichste Hai
Größte Hai
Größte Insekt der Welt